Disziplinen Pool

Hier finden Sie alle nationalen Hallenbad- Disziplinen auf einen Blick

Einzeldisziplinen       

  Mannschaftsdisziplinen 

 

internationale Einzeldisziplinen

50 m Manikin Carry (Retten mit einer Puppe)


25 Meter Freistil schwimmen, dann zu einer Puppe tauchen. Diese muss innerhalb von einer Strecke von fünf Metern zur Wasseroberfläche gebracht und die restliche Strecke zum Ziel geschleppt werden

100 m Rescue Medley (Kombinierte Rettungsübung)

50 m Freistil, Wende und Tauchen zu einer Puppe, die bei den Herren in 20 m und bei den Damen in 15 m Entfernung liegt. Puppe ins Ziel schleppen

100 m Manikin Carry with Fins (Schwimmen und Retten mit Flossen)

50 m Freistil mit Flossen schwimmen, dann zu einer Puppe tauchen, diese an die Wasseroberfläche bringen und ins Ziel schleppen

100 m Manikin Tow with Fins / aka. Lifesaver (Retten mit Gurtretter und Flossen)

50 m Freistil mit Flossen und Gurtretter schwimmen. An der Wende-Marke einer Puppe den Gurtretter umlegen und sie 50 m ins Ziel ziehen

100 m Lifesavin by Boat (Retten mit Boot )

Mit dem Boot zu einer Boje rudern, diese umrunden, dann  zu einer im Wasser liegenden Puppe rudern. Diese bis zum Bootsrand hochholen und die Reststrecke mit nur einem Riemen zurücklegen

200 m Obstacle Swim (Hindernisschwimmen)

Der Wettkämpfer schwimmt 200 Meter Freistil und untertaucht dabei achtmal  ein 70 cm tiefes Hindernis

200 m Super Lifesaver

75 m Freistil schwimmen, an der 75-Meter-Marke zu einer mit Wasser gefüllten Puppe tauchen und sie an die Wasseroberfläche holen. 25 m Puppe schleppen, an der 100-Meter-Marke Gurtretter und Flossen anlegen und 50 m zu einer weiteren Puppe schwimmen. Diese mit dem Gurtretter 50 m schleppen

internationale Mannschaftsdisziplinen

Line Throw (Leinenwurf)

 

Zwei Rettungsschwimmer: 1 Retter, ein „Opfer“. Der Retter wirft vom Beckenrand eine Leine zu seinem Partner an der 12 Meter Marke im Wasser. Damit zieht er das Opfer an den Beckenrand. Zeitlimit: 30 Sekunden

 

4 x 25 m Manikin Relay (Puppenstaffel)

In dieser Staffel schleppen alle vier Mannschaftsmitglieder nacheinander die Puppe jeweils schwimmend 25 Meter weit

 

4×50 m Obstacle Relay (Hindernisstaffel)

4 Athleten schwimmen jeweils 50 m Freistil und untertauchen dabei zweimal ein Hindernis.

 

4 x 50 m Medley Relay (Gurtretterstaffel)

Vier Wettkämpfer, die nacheinander 50 m zurücklegen müssen. Der erste schwimmt 50 m, der zweite legt die gleiche Strecke mit Flossen zurück, der dritte muss 50 m mit Hilfe des Gurtretters absolvieren und der vierte muss mit Flossen und mit Hilfe des Gurtretters den dritten Schwimmer abschleppen